Umweltfreundliche Verlegeunterlagen

Woraus bestehen Verlegeunterlagen und wieso sollten sie emissionsarm sein?
Unter Bodenbelägen wie Laminat, Parkett oder Teppichböden werden Unterlagen verlegt, die den Trittschall dämmen sollen, Unebenheiten des Unterbodens ausgleichen und ganz beiläufig auch noch Fußkälte reduzieren können. Je nach Anwendungsfall werden unterschiedliche Materialien verwendet:  beispielsweise Holz, Pappe, Kork, Kautschuk oder verschiedene geschäumte sowie ungeschäumte Kunststoffe.

So unterschiedlich wie die Materialien sind, so verschieden müssen auch die jeweils geltenden Umweltanforderungen des Blauen Engels sein. Emissionsarm müssen allerdings alle Verlegeunterlagen sein. Denn um einen gesundheitsschonenden Fußbodenaufbau zu garantieren, müssen alle Einzelkomponenten – vom Klebstoff bis zum Oberbelag einschließlich der Fugendichtstoffe – emissionsarm sein. Schadstoffe haben nämlich die unangenehme Eigenschaft, auch durch Bodenbeläge hindurch zu wandern.

 

Vorteile für die Umwelt und Gesundheit

  1. emissionsarm
  2. geringer Schadstoffgehalt

 

Bei folgenden Unternehmen finden Sie Produkte mit dem Blauen Engel

Uzin Utz AG, Deutschland (2)
UZIN Multimoll Top 4, 7 und 12 mm UZIN Multimoll Top 4, 7 und 12 mm
UZIN Multimoll Vlies UZIN Multimoll Vlies