Umweltfreundliche Energiemessgeräte

Stromfresser sicher erkennen
Der Stromverbrauch durch unnötiges Standby von Haushaltsgeräten kann bis zu 400 kWh pro Jahr und Haushalt betragen. Das geht nicht nur auf Kosten der Umwelt, sondern auch auf den Geldbeutel. Gute Energiemessgeräte helfen, die heimlichen Stromfresser zu erkennen. Die Geräte sollten möglichst genau messen und sicher sein. Verbraucher können dann weitere Stromsparmaßnahmen planen, wie den Einsatz von abschaltbaren Steckerleisten oder den Austausch durch effizientere Geräte.

Vorteile für Umwelt und Gesundheit

  1. Hohe Messgenauigkeit
  2. Sichere und langlebige Konstruktion
  3. Vermeidung umweltbelastender Materialien

Produktvorschau

NZR, Deutschland (2)
No-Energy 3680+
Standby-Energy-Monitor SEM16+