Umweltschonender Schiffsbetrieb

Umweltstandards für den innovativen Schiffsbetrieb
Durch die Vergabe des Umweltzeichens für den umweltschonenden Schiffsbetrieb sollen die durch ein Seeschiff hervorgerufenen Emissionen und Einträge von Schadstoffen in die Meeresumwelt reduziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, werden hohe Ansprüche an das Reedereimanagement, an die Schiffsausstattung sowie hauptsächlich an den Bordbetrieb und die Schiffstechnik gestellt. Der Geltungsbereich dieses Blauen Engels umfasst den Betrieb auf Schiffen unter deutscher oder fremder Flagge. Ausgenommen sind u.a. Fischereischiffe, Schiffe der Sportschifffahrt sowie der Marine.

Das Umweltzeichen für den „Umweltschonenden Schiffsbetrieb“ ist nur noch bis Ende 2020 gültig.
Bitte prüfen Sie, ob Ihr Schiff nach dem Umweltzeichen DE-UZ 141 für das „Umweltfreundliche Schiffsdesign“ (https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/gewerbe-kommune/schiffsdesign) ausgezeichnet werden kann.

Vorteile für die Umwelt und Gesundheit

  1. umweltschonender Schiffsbetrieb

 

Bei folgenden Unternehmen finden Sie Produkte mit dem Blauen Engel

Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG Abteilung Forschungsschifffahrt, Deutschland (1)
Forschungsschiff Heincke, Schiffseigner: Bundesministerium für Bildung und Forschung, IMO-Nummer 8806113, Klassifikationsgesellschaft und Klassezeichen: DNV GL; 100 A5 E2 Research vessel M MC E2 AUT
Wyker Dampfschiffs-Reederei, Deutschland (1)
Fahrgastschiff M/S Schleswig-Holstein, Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum GmbH, IMO-Nummer 9604378, Klassifikationsgesellschaft DNV GL