Gerade im Mietwohnungsbereich, in dem Gebäude zentral beheizt werden und in denen die einzelnen Bewohner keinen Einfluss auf die zentrale Steuerung nehmen, können programmierbare Heizkörperthermostate einen Beitrag zur Einsparung von Heizenergie leisten, indem sie bei richtiger Programmierung Raumtemperaturen und Heizdauer automatisch und individuell steuern können. Hierdurch wird ein Überheizen oder auch unnötiges Heizen bei Abwesenheit oder bei Vergessen des Abdrehens von Heizkörperthermostaten vermieden. Mit dem Blauen Engel werden Heizkörperthermostate ausgezeichnet, die präzise und schnelle Temperatursteuerung ermöglichen, benutzerfreundlich und recyclinggerecht konstruiert sind sowie eine geringe elektromagnetische Strahlung aufweisen. Für die Steuerung der Thermostate ist eine Batterielaufzeit von mindestens 2 Jahren zu gewährleisten.
Zur Zeit keine Anbieter