Produktfilter

Rechenzentren (DE-UZ 228)

Das Umweltzeichen Blauer Engel zeichnet nunmehr seit 10 Jahren Rechenzentren aus, die besonders energieeffizient und ressourcenschonend betrieben werden. Die Bedeutung der Rechenzentren ist in den letzten 10 Jahren nicht geringer geworden, ganz im Gegenteil, da sie die technische Infrastruktur für digitale Leistungen im Privat-, Wirtschafts- und öffentlichen Sektor zur Verfügung stellen. Es geht dabei um Netzwerkumgebungen, Plattformen, Daten-Speicherplatz, Cloud-Dienstleistungen und andere Services. Durch die Digitalisierung hat der Bedarf an zentraler Rechen- und Speicherleistung deutlich zugenommen und somit auch der Bedarf an wertvollen Energie- und Rohstoffressourcen. Grund genug, die Anforderungen des Blauen Engels an aktuelle Entwicklungen und geänderte Bedingungen anzupassen, etwa Stand der Technik und etablierte Praktiken, damit die Kriterien auch weiterhin eine gute und richtungssichere Orientierung zu mehr Umwelt- und Klimaschutz in der Rechenzentrumsbranche bieten.

Die bisherigen Umweltzeichen „Energieeffizienter Rechenzentrumsbetrieb" (DE-UZ-161) und „Klimaschonende Co-Location-Rechenzentren“ (DE-UZ 214) wurden zusammengelegt. Das konsolidierte Umweltzeichen für Rechenzentren (DE-UZ 228) zeichnet neben den bisherigen Betreibermodellen auch Betreiber aus, die ihre Informationstechnik auf der - mit dem Blauen Engel ausgezeichneten – Fläche eines Co-Location-Rechenzentrums administrieren.  

Für die Vergabe des Blauen Engels an Betreiber von Rechenzentren und Informationstechnik werden Mindestanforderungen vorgegeben, deren Einhaltung von einem unabhängigen Auditor (durch das Umweltbundesamt mandatiert) überprüft werden. Mit dem Umweltzeichen für „Rechenzentren“ können solche Rechenzentren ausgezeichnet werden,

  • deren technische Gebäudeausrüstung (TGA) besonders energieeffizient, klima- und ressourcenschonend betrieben wird,
  • deren Betreiber eine langfristige Strategie zur Erhöhung der Energie- und Ressourceneffizienz für das Rechenzentrum erarbeiten und erfolgreich umsetzen,
  • deren Informationstechnik effizient betreiben wird,
  • die ihre Kunden in die Lage versetzen, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umzusetzen,
  • und die durch garantierte Mindeststandards und transparente Berichterstattung die Voraussetzung für IT-Betreiber schaffen, Informationstechnik energieeffizient zu betreiben.

 

Liste speichern:
Treffer: 2