Logonutzung

Die Benutzung des Umweltzeichens durch den Zeichennehmer erfolgt aufgrund eines mit der RAL gGmbH abzuschließenden Zeichenbenutzungsvertrages. Dieser regelt auch die Art der Nutzung sowie die Dauer. Für die Benutzung des Umweltzeichens in der Werbung oder sonstigen Maßnahmen des Zeichennehmers hat dieser beispielsweise sicherzustellen, dass das Umweltzeichen nur in Verbindung mit dem Produkt gebracht wird, welches mit dem Blauen Engel zertifiziert ist. 

Das Logo wird bei Zeichenvergabe in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Auf Antrag kann auch eine englische Sprachfassung zur Verfügung gestellt werden. Die Entscheidung, in welcher Sprachfassung das Zeichen zur Produktkennzeichnung benutzt wird, trifft der Zeichennutzer. In Deutschland ist das Logo in deutscher Sprache zu nutzen. Das Logo sollte vorrangig in der Farbe Blau dargestellt werden. Sollte dies nichts möglich sein, ist es möglich, das Logo auch in schwarz zu nutzen.


Der „Blaue Engel-Check“ informiert Verbraucherinnen und Verbraucher über die Umwelt- und Käufervorteile, indem er die drei wichtigsten Vorteile benennt, die ein Produkt mit dem Blauen Engel bietet. Der Blaue Engel-Check macht deutlich, dass der Blaue Engel auf mehr als nur einen Umweltvorteil achtet. Er kann ebenfalls auf dem Produkt oder zur Werbung eingesetzt werden.