Palm Top Heatset-/ gravure paper

Produktinformationen des Unternehmens:

Palm Top 68 H / Palm Top 68 G

Speziell für Heatset-Offsetdruck sowie Tiefdruck hat Palm eine Papiersorte entwickelt, die die Lücke zwischen aufgebessertem Zeitungsdruckpapier und SC-B-Papiersorten schließt. Das ungestrichene Magazinpapier Palm Top 68 zeichnet sich durch hohe Glätte und hohes spezifisches Volumen aus. Dadurch eignet es sich besonders für Zeitschriften, Zeitungs- und Zeitschriftenbeilagen sowie Kataloge. Die Vorteile im Druck: ausgezeichnete Laufeigenschaften und gute Bedruckbarkeit in Voll- und Halbtönen. Palm Top kann in einer Rollenbreite bis 366 cm und mit einem Durchmesser von maximal 150 cm produziert werden. Aktuell verfügbare Flächengewichte sind 45 g/m², 48,8 g/m² und 52 g/m². Für den Einsatz im Heatset-Rollenoffset wird die Variante H produziert, für den Tiefdruck die Variante G (gravure).

Palm Top 60 H

Viele Handelsketten und andere Retailer wünschen sich für ihre Print-Produkte ein Papier, bei dem ein Weißgrad von 60° Elrepho ausreichend ist, das mit hohem Glanz und Glätte aber trotzdem sehr wertig wirkt. Der Grund: Dieser Standard-Weißgrad ist günstiger und das Papier ist ökologisch noch verträglicher.

Palm Top 60 ist perfekt auf diese Anforderungen abgestimmt. Die Papiersorte kann, je nach Auflagenhöhe, in Heatset oder Offset eingesetzt werden.

Produkteigenschaften

Hoher Glanz
Sehr gute Bedruckbarkeit
Sehr hohe Reißfestigkeit

Zertifizierungen

FSC® C127275
PEFC
Blauer Engel

Vorteile für die Umwelt und Gesundheit

  1. überwiegend aus Altpapier
  2. spart Energie, Wasser und Holz
  3. schadstoffarm