Haarpflegegeräte gehören zur Standardausstattung deutscher Haushalte. Die Leistungsaufnahme eines Handhaartrockners liegt zwischen 960 und 2300 Watt. Bei täglicher Nutzung eines durchschnittlichen Handhaartrockengerätes beträgt der Jahresstromverbrauch 65 kWh. Dies liegt in ähnlicher Größenordnung wie der Verbrauch beispielsweise eines Bügeleisens oder eines effizienten Kühlgerätes. Die mit dem Umweltzeichen gekennzeichneten Haarpflegegeräte erreichen gegenüber herkömmlichen Geräten eine Stromeinsparung von mindestens 30%. Des Weiteren erfüllen die mit dem Umweltzeichen gekennzeichneten Haarpflegegeräte Anforderungen an die Geräuschemissionen, an die verwendeten Kunststoffe und Materialien sowie an die Produktsicherheit und Dauerhaltbarkeit. Außerdem muss die Bedienungsanleitung Hinweise zum umweltgerechten Nutzerverhalten und zur Produktsicherheit enthalten.
Vorteile für Umwelt und Gesundheit
  1. Geringer Energieverbrauch
  2. Geringe Geräuschemissionen
  3. Hohe Sicherheitsanforderungen
  4. Vermeidung umweltbelastender Materialien

Produktvorschau

Lidl Stiftung & Co. KG (1)
Silvercrest Haartrockner SHTR 2200 A1
Savoir Vivre International GmbH (2)
Relax comfort Haartrockner
Relax comfort Touch Haartrockner