Fahrzeuge, die leise und sauber sind

Die Arbeitsgeräusche von Kommunalfahrzeugen können besonders in Wohngebieten und Ruhezonen sehr störend sein. Zum Schutz der Anwohner ist es wichtig, dass die Kommunen lärmarme Fahrzeuge und Busse betreiben. Daher werden mit dem Blauen Engel Grenzwerte für den zulässigen Lärmpegel von Kehrfahrzeugen, Müllfahrzeugen und Omnibussen festgelegt. Zum Schutz der Gesundheit und Umwelt sind auch strenge Abgas- und Feinstaubwerte einzuhalten.
Vorteile für die Umwelt und Gesundheit
  • Lärmschutz im innerstädtischen Verkehr
  • weniger Abgase und Feinstaub in Wohngebieten
EvoBus GmbH L 12, Deutschland (4)
Omnibus Mercedes-Benz Citaro Gelenkzug Fahrzeugtyp: Citaro G, GÜ Gasmotor: M 936 LAG.6-1
Omnibus Mercedes-Benz Citaro Solofahrzeug Fahrzeugtyp: Citaro, K, Ü, LE, LE Ü, LE MÜ Gasmotor: M 936 LAG.6-1
Omnibus Mercedes-Benz, Citaro Gelenkzug, Fahrzeugtyp: Citaro G, GÜ, Dieselmotor: OM 470 LA.6-2, LA.6-5
Omnibus Mercedes-Benz, Citaro Solofahrzeug, Fahrzeugtyp: Citaro, K, Ü, LE, LE Ü, LE MÜ, Dieselmotor: OM 936 LA.6-1, LA.6-3, hLA.6-1, hLA.6-2
Hako GmbH, Deutschland (1)
Hako Kompaktkehrmaschine Citymaster CM 2000 E5 Trägerfahrzeug: Multicar-Tremo Dieselmotor: VW CJDA Euro 5 Nennleistung: 75 kW
Küpper-Weisser GmbH, Deutschland (1)
Kehrfahrzeug S600 Plug-In-Hybrid, Einzelfahrzeug, Typ: 967KMU3, Dieselmotor EURO 6, Fahrzeug-Ident-Nr. WDB9675262L846597, Genehmigungsnummer: DE-VS-Kreis-2015-0106