MeisterDesign.life DD 800, MeisterDesign.life DB 800, MeisterDesign.life DL 800 und MeisterDesign.pro DD 200

Produktinformationen des Unternehmens:

Designboden MeisterDesign: Der Vinylboden ohne Vinyl!

Robust. Pflegeleicht. Ökologisch unbedenklich. Überall einsetzbar. So sollte ein Bodenbelag sein. Der Designboden MeisterDesign ist genau das – und noch viel mehr.

 

Verschiedene Bereiche des Hauses haben unterschiedliche Ansprüche an einen Bodenbelag. Im Bad und im Eingangsbereich muss er Feuchtigkeit aushalten, in der Küche dürfen sich die alten Fliesen als Untergrund nicht abzeichnen, im Schlafzimmer und Wohnzimmer soll der Boden hingegen besonders komfortabel und barfußfreundlich sein. Kein Problem für MeisterDesign! Der Designboden steht in vier unterschiedlichen Produktaufbauten zur Verfügung – damit gibt es für jeden Anwendungsfall die optimale Lösung. Von wasserfest bis extra-komfortabel ist alles mit dabei. Das gibt Ihnen die Freiheit, Ihr Lieblingsdekor passend zum jeweiligen Einsatzzweck auszuwählen.

MeisterDesign. life: Der unkomplizierte Allrounder zum Klicken

 Schmutz und Wasser? Kein Problem für den wasserfesten Designboden MeisterDesign. life. Auch starke Sonneneinstrahlung macht ihm im Gegensatz zu Vinylböden rein gar nichts aus. Grundsätzlich eignet sich der gehschallleise Boden für Badezimmer und alle Wohnbereiche, wegen seiner Unempfindlichkeit aber besonders gut für Räume mit direktem Außenzugang und auch Wintergärten. Übrigens: MeisterDesign. life können Sie auf bis zu 15 x 15 m schwimmend verlegen – das macht ihn auch für offene Wohnbereiche ideal. 

MeisterDesign. pro: Der extradünne Profi-Boden für die vollflächige Verklebung

MeisterDesign. pro ist mit nur 2 mm Stärke die erste Wahl, wenn die Aufbauhöhe nur sehr gering sein darf. Nach einer professionellen Unterbodenvorbereitung ist er dann der perfekte (und wasserfeste) Kandidat fürs Bad, für den Flur und Objektbereiche wie Ladenlokale oder Restaurants.

Vorteile für Umwelt und Gesundheit

  1. emissionsarm
  2. geringer Schadstoffgehalt
  3. in der Wohnumwelt gesundheitlich unbedenklich