hanit Zäune und Abgrenzungen gemäß Anlage

Produktinformationen des Unternehmens:

EINZÄUNEN UND ABSPERREN

GEWAPPNET GEGEN ANGRIFFE.

Draußen geht es rau zu. Nässe, Kälte, Hitze, UV-Strahlen und Umweltverschmutzung setzen den gängigen Baumaterialien zu: Metall rostet, Beton verwittert, Holz verfault und bekommt Risse.

Aber nicht der Werkstoff hanit®! Er verrottet nicht, ist widerstandsfähig. Selbst ein Pferdegebiss zieht den Kürzeren. Nichts muss ausgetauscht, repariert oder instandgehalten werden. Deshalb rechnen sich unsere Pfosten und Pfähle, Zäune und Koppelgeländer überall und jederzeit.

 

Robust, recycelt und widerstandsfähig. Ob Pfosten (Vierkantpfosten und Rundpfosten), Kreuzprofile, Bodenplatten oder Poller (Diamantkopf sowie Halbkugelkopf und Pyramidenkopf) – unser Kunststoff-Recycling ist die Basis für Zäune und Absperrungen, die Wind und Wild trotzen. Für Reflektoren und Sichtschutz sowie Zaunlatten, Zaunpfosten und Zaunelemente lässt sich ebenfalls das wiederverwertete Material einsetzen. Bestens geeignet ist hanit® auch für Geländer oder Geländersysteme sowie für Koppelgeländer.

Weitere Informationen zu unseren Produkten aus dem Themengebiet Einzäunen und absperren finden Sie in den angehängten Datenblättern oder direkt auf unserer Homepage www.hahnkunststoffe.de.

Vorteile für die Umwelt

  1. Mindestens 80% Recycling-Kunststoff bzw. Folie zu mindestens 80% Recycling-Kunststoff
  2. Begrenzung von Schadstoffen

Produktbilder | HAHN Kunststoffe GmbH