Presse
zurück zur Übersicht
Urkundenübergabe

Erste Daunen-Bettware erhält Blauen Engel – Umweltfreundlich und gesund schlafen

Erste Daunen-Bettware erhält Blauen Engel – Umweltfreundlich und gesund schlafen

Etwa ein Drittel des Tages verschlafen wir und das bedeutet, dass wir viel Zeit zwischen Matratze, Bettdecke und Kissen verbringen. Grund genug, sich Gedanken darüber zu machen, wie wir es uns umweltfreundlich und gesund bequem machen können. Der Blaue Engel gibt hier klare Orientierung beim Einkauf von Matratzen, Betten und jetzt auch bei Bettwaren.

Die Kriterien des Umweltzeichens für Textilien (DE-UZ 154) sind streng und betrachten die gesamte textile Kette, von der Rohfaser bis zum Fertigprodukt. So sind hohe Umweltstandards im Herstellungsprozess einzuhalten, die Arbeitssicherheit und soziale Bedingungen in der Herstellung müssen verbessert, sowie gesundheitsbelastende Chemikalien im Endprodukt vermieden werden. Die Einhaltung der Kriterien des Blauen Engel wird durch umfassende Prüf- und Nachweispflichten bei der Zertifizierung sichergestellt. So müssen etwa Testergebnisse von unabhängigen Prüfinstituten vorgelegt werden.

Die Bettware „Andeo“ der Bettfedernfabrik Otto Keller aus Altenberge im Münsterland besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle. Die enthaltenen Daunen sind zertifiziert, d.h. sie wurden nicht vom lebenden Tier durch Lebend- und Mauserrupf gewonnen und die Daunenverarbeitung hält hohe Anforderungen an das Abwasser ein. Gesundheitsbelastende Chemikalien wie Biozide und Flammhemmstoffe werden nicht eingesetzt. Die strengen Anforderungen der ZDHC MRSL (Zero Discharge of Hazardous Chemicals, Manufacturing Restricted Substances List) an die Herstellung der Textilien werden berücksichtigt.
Die ersten zertifizierten Bettwaren tragen den Engel auch im Namen - „Andeo“ stammt aus dem serbisch-kroatischen und steht für „Engel“. Die „andeo“-Produkte sind zunächst in limitierter Auflage exklusiv im Onlineshop des Dänischen Bettenlager zu erwerben.

Video

YouTube
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. mehr erfahren
Video laden

Pressekontakt

Benötigen Sie weitere Informationen zum Pressebereich? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Janine Braumann