Blauer Engel: Umweltfreundlich Schreiben

August 2018 //

Auch im digitalen Zeitalter sind Stifte im Alltag, in der Schule oder im Büro einfach nicht wegzudenken. Die in großen Mengen hergestellten, gern und viel verwendeten Begleiter werden oft nur kurze Zeit genutzt.

Blauer Engel: Umweltfreundlich Schreiben

Der Blaue Engel fordert deshalb von umweltfreundlichen Schreibgeräten den gezielten Einsatz von ressourcenschonenden Materialien, aber auch eine umweltfreundliche Verpackung, die Vermeidung von gefährlichen Inhaltsstoffen sowie Nachfüllsysteme zur Verlängerung der Nutzungsdauer.  

Die Materialauswahl leistet bei Stiften einen wesentlichen Beitrag zur Ressourcenschonung. Dabei sollen u.a. Recyclingmaterialien aus Papier, Pappe oder Kunststoff verwendet werden. Alternativ dazu steht die Verwendung von Materialien auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie Holz oder Zuckerrohr, welche für eine Auszeichnung mit dem Blauen Engel nachweislich aus nachhaltigem Anbau stammen müssen.  

Die Verlängerung der Lebensdauer von Produkten, bspw. durch Nachfüllsysteme, sowie eine möglichst abfallarme Verpackung sind weitere wichtige Voraussetzungen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen und für eine Zertifizierung mit dem Blauen Engel.

Zusätzlich ist aus Verbraucherschutzgründen wichtig, dass Schreibgeräte sowie die jeweiligen Schreib- und Stempelmedien möglichst frei von gefährlichen, gesundheitsbelastenden Inhaltsstoffen sind.

Vorteile für Umwelt und Gesundheit von Schreibgeräten und Stempeln mit dem Blauen Engel (DE-UZ 200):

  • Verwendung ressourcenschonender Materialien für Produkt und Verpackung
  • Verminderung gesundheitsbelastender Stoffe und Gemische im Produkt
  • (Maßnahmen zur Verlängerung der Nutzungsdauer)

Auch beim Schulstart sollten Sie auf umweltfreundlichen Materialien achten, z.B. auf Hefte und Blöcke aus 100% Recyclingpapier mit dem Blauen Engel.