Beim Wasser trinken das Klima schützen

Mai 2017 //

Einweg oder Mehrweg - beides kostet Pfand und ist für die Verbraucherinnen und Verbraucher kaum noch zu unterscheiden. Denn dass man für eine Flasche Pfand bezahlt bzw. zurückbekommt und sie vom Handel zurück genommen wird, heißt nicht, dass es sich um eine umweltfreundliche Mehrwegflasche handelt.

Pfand und Mehrweg - das perfekte Duo für den Umweltschutz

Echte Mehrwegflaschen aus Glas oder festem Plastik werden bis zu 50 mal wiederbefüllt und sind teilweise am Logo „Mehrweg – Für die Umwelt“ oder am Blauen Engel zu erkennen. „Zerknitterbare“ Plastikflaschen sind hingegen immer Einwegflaschen. Sie werden nicht wiederbefüllt, sondern zerschreddert und recycelt. Das neue Verpackungsgesetzt fordert dass der Handel ab 2019 am Regal erkennbar macht, wo Mehrweg- und wo Einweggetränke stehen.

Der Energie- und Ressourcenverbrauch für Rücktransport und Reinigung ist bei Mehrwegflaschen geringer als der zusätzliche Herstellungsaufwand für Einwegflaschen, insbesondere dann, wenn der Transportaufwand relativ gering ist.

Achten Sie deshalb auf die regionale Herkunft der Getränke. Je weiter die Getränke transportiert werden, desto höher werden die Umweltbelastungen. Auch hier ist der Blaue Engel eine große Hilfe für die umweltfreundliche Entscheidung: Neben dem Umweltzeichen muss auf dem Etikett der Flaschen der Abfüllort und die Postleitzahl deutlich angegeben werden, so dass Verbraucherinnen und Verbraucher Produkte mit kurzen Transportwegen auswählen können.

Besonders umweltfreundlich ist es aber, gar keine Flaschen zu kaufen, und das Wasser direkt aus der Leitung zu trinken. Trinkwasser ist in Deutschland von sehr guter Qualität und trotzdem das mit Abstand billigste Getränk. Mit einem Sprudelmacher lässt sich auch ganz einfach „spritziges“ Wasser selber herstellen. Das spart Kistenschleppen und Geld.

Vorteile für die Umwelt und Gesundheit von Mehrwegflaschen und -gläsern mit dem Blauen Engel (DE-UZ 2)

  • Verringerung des Abfallaufkommens
  • nachhaltiger Konsum durch Schonung der Ressourcen
  • umweltschonende Etiketten und Druckfarben