Matratzen und Lattenroste – Winterschlaf mit dem Blauen Engel

Januar 2016 //

Nach dem Weihnachtsstress im Dezember wird der Januar meist etwas ruhiger, und wo kann man die kalten Wintermonate besser verbringen als im kuscheligen Bett?

Matratzen und Lattenroste – Winterschlaf mit dem Blauen Engel

Von der Matratze trennt uns nur ein wenig Stoff, weshalb wir Emissionen von möglicherweise in Matratzen verwendeten Schadstoffen ungehindert ausgesetzt sind. Diese können gesundheitliche Beschwerden hervorrufen und die Umwelt schädigen. So kann beispielsweise Formaldehyd Allergien auslösen und sogar Krebs verursachen. Zudem äußern sich Emissionen in unangenehmen Gerüchen, die einen gesunden Schlaf stören können und das Wohlbefinden negativ beeinflussen.

Die mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Produkte sind dagegen besonders emissionsarm. Die Anforderungen für das Umweltzeichen beziehen sich sowohl auf die Herstellung und die dabei eingesetzten Werkstoffe und Materialien, als auch auf die Nutzungsphase und die Entsorgung von gebrauchten Matratzen. Die verwendeten Materialien für die Herstellung einer Matratze (Textilien, Polstermaterialien, Klebstoffe) dürfen keine krebserregenden Stoffe enthalten. Beim Blauen Engel wird die Ausgasung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) aus den Produkten in Emissionsprüfkammern getestet. Die gemessenen Emissionen werden auf der Grundlage des Bewertungsschemas für Bauprodukte des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) nach einheitlichen und verlässlichen gesundheitlichen Kriterien bewertet. Wer sich für eine Matratze mit dem Blauen Engel entscheidet, entscheidet sich damit auch für einen gesunden Schlaf.

Auch emissionsarme Lattenroste mit dem Blauen Engel lassen jeden gut schlafen, da keine Schadstoffe aus den Beschichtungen oder Klebern die Gesundheit in einem bedenklichen Maß beeinträchtigen. Das verwendete Holz muss aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen.

Vorteile für Gesundheit und Umwelt von Matratzen (RAL-UZ 119)

  • Ausschluss krebserzeugender und halogenorganischer Verbindungen
  • schadstoffgeprüft auf flüchtige organische Verbindungen und Formaldehyd

Vorteile für Gesundheit und Umwelt von Lattenrosten (RAL-UZ 38)

  • keine für die Wohnumwelt bedenklichen Schadstoffe – insbesondere bei der Beschichtung
  • überwiegend aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt