Schulstart 2014 – Grüne Seiten für die Umwelt

Juni 2014 //

Über 11 Millionen Schülerinnen und Schüler kaufen alljährlich zum Schulbeginn große Mengen Papier – aber nur jedes zehnte Schulheft ist aus Recyclingpapier.

Schulstart 2014 –  Grüne Seiten für die Umwelt

Dabei ist 100 Prozent Recyclingpapier gegenüber Frischfaserpapier klar im Vorteil. Schulhefte mit dem Blauen Engel bestehen zu 100 Prozent aus Altpapier und -pappe. Schülerinnen und Schüler können hiermit die Wälder schonen und dadurch Lebensräume und Artenvielfalt erhalten und das Klima schützen. Zusätzlich werden bei der Herstellung von Recyclingpapier im Vergleich zur Frischfaserpapierherstellung Wasser und Energie eingespart. Der Blaue Engel verbietet zudem den Einsatz von Chlor, halogenierten Bleichmitteln und weiteren Chemikalien oder schränkt deren Einsatz bei der Herstellung stark ein. Außerdem ist Deutschland Weltmeister im Altpapiersammeln: Rund 80 Prozent des gebrauchten Papiers wird recycelt und die Papierfaser lässt sich bis zu sechsmal wiederverwenden. Und wer gut sammelt, sollte auch die Produkte aus Altpapier genauso engagiert im Alltag einsetzen. Wo finde ich Papier mit dem Blauen Engel? Im neuen Online Papier-Finder können sich Geschäfte, die Papierprodukte mit Blauen Engel anbieten, eintragen. Dort können Verbraucher gezielt nach Geschäften in ihrer Umgebung suchen, die umweltfreundliches Recyclingpapier mit dem Blauen Engel anbieten. Einfach nachschauen unter www.blauer-engel.de/papierfinder.

Vorteile für Gesundheit und Umwelt von Schulheften aus Recyclingpapier (DE-UZ 14)

  • 100 % Recyclingpapier schont die Wälder
  • Herstellung wasser- und energiesparend
  • ohne Einsatz von Chlor, halogenierten Bleichmitteln und weiteren Chemikalien