„Aktionstag Blauer Engel“ am 25. Oktober für das Umweltzeichen mit der größten Produktvielfalt

25. Oktober 2017 //

Am „Aktionstag Blauer Engel“ am 25. Oktober 2017 informieren und beraten viele Städte, Umweltverbände und Verbraucherzentralen in ganz Deutschland rund um besonders umweltfreundliche Produkte mit dem Umweltzeichen. Was wo passiert, zeigt die Karte auf blauer-engel.de.

Das interaktive Blauer Engel-Haus
Im interaktiven Blauer Engel-Haus kann man per Klick mehr als 20 verschiedene Produkte mit dem Umweltzeichen entdecken.

Der Aktionstag bietet engagierten Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft eine Plattform, um gemeinsam das Bewusstsein für einen nachhaltigeren Konsum zu steigern und die Rolle des Blauen Engel als zuverlässige Orientierungshilfe beim Einkauf zu unterstreichen. Nach erfolgreichem Start 2016 veranstalten Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Jury Umweltzeichen und RAL gGmbH – die Institutionen hinter dem Umweltzeichen – den Tag zum zweiten Mal.
 
Rund um den 25. Oktober sind viele Aktionen – auch ein deutschlandweites Gewinnspiel – geplant: Das Hessische Umweltministerium und die Landeshauptstadt führen beispielsweise eine Aktion im Wiesbadener Hauptbahnhof mit Wirtschaft und einem Umweltberater im Engel-Kostüm mit Flügeln durch. Die Goethe-Universität Frankfurt am Main veranstaltet aus Anlass des Aktionstages für Erstsemester einen Messestand zu den städtischen Klimaschutzaktivitäten und stellt dabei den Blauen Engel vor. Industrie- und Handelsunternehmen präsentieren die Produktvielfalt des Blauen Engel virtuell und laden in ihren Social Media-Aktivitäten zum Rundgang im interaktiven Blauer Engel-Haus ein.


Nächstes Jahr wird der Aktionstag ganz im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums des Blauen Engel stehen. Dies ist auch Anlass für eine moderate Neugestaltung des Logos.
 
Über den Blauen Engel
Das Umweltzeichen ist die zuverlässige Orientierungshilfe, wenn es um umweltbewusste Kaufentscheidungen geht. Vom Drucker bis zum Waschmittel: Derzeit tragen rund 12.000 Produkte in 120 verschiedenen Produktgruppen den Blauen Engel. Produkte mit dem Umweltzeichen reichen von Möbeln und Kaffeemaschinen über Computer und Telefone bis hin zu Sonnenkollektoren und Stadtbusse. Nur die aus Umweltsicht besten Waren und Dienstleistungen einer Produktgruppe erhalten den Blauen Engel. Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit garantieren die Jury Umweltzeichen, das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und die RAL gGmbH. Mitglieder der Jury Umweltzeichen sind BDI, BUND, DGB, HDE, NABU, vzbv, ZDH, Stiftung Warentest, Medien, Kirchen, Wissenschaft, der Deutsche Städtetag und Vertreterinnen und Vertreter von zwei Bundesländern. Mehr Infos unter www.blauer-engel.de.