Shary Reeves schützt mit ihrem Einkauf das Klima! Und Du?

25. Oktober 2016 //

Klimaschutz beginnt zu Hause: Davon ist die neue Umweltbotschafterin des Blauen Engel Shary Reeves überzeugt. Im Interview erklärt sie, worauf sie im Alltag achtet und warum ein nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen so wichtig ist.

„Gut für mich. Gut für die Umwelt.“ #Und Du? Werde Umweltbotschafter/-in!

„Das Schöne ist ja, dass im Klimaschutz jede und jeder aktiv werden kann. Und das ohne großen Aufwand – ganz einfach im Alltag. Wenn ihr beim Einkauf zum Beispiel auf den Blauen Engel achtet, könnt Ihr sicher sein, nicht nur Euch selbst, sondern vor allem der Umwelt etwas Gutes zu tun“, bringt Shary Reeves es auf den Punkt.

Die TV-Moderatorin (z.B. „Wissen macht Ah!“), Schauspielerin und Autorin tritt damit in die Fußstapfen der Umweltbotschafterinnen und Umweltbotschafter: Ralph Caspers, Florian Silbereisen, Dirk Steffens, Willi Weitzel, Hansi Flick, Katarina Witt, Hannelore Elsner, Oliver Mommsen, Annette Humpe, Thomas Arnold und Jacqueline Roussety. Sie alle bringen unter dem Motto „Gut für mich. Gut für die Umwelt.“ zum Ausdruck, warum ihnen der Blaue Engel am Herzen liegt. Jetzt fordern sie dich auf, es ihnen gleichzutun.

Werde auch du Umweltbotschafter/-in und zeige, wo und wie du dich im Alltag für die Umwelt einsetzt. Es gibt viele einfache Dinge, die Du tun kannst, z.B. beim Einkauf von 100% Recycling-Toilettenpapier Wald und Klima schützen oder beim Duschen mit der Wassersparbrause Energie und Wasser sparen.

Zeig’ uns Dein Umweltengagement! Lade jetzt ein Bild von Dir hoch. Gib ein Statement ein und nach wenigen Klicks steht dein Gesicht auf der Website und Du bist die neue, starke Stimme des Blauen Engel. Gehe jetzt auf: www.blauer-engel.de/unddu

Der Blaue Engel

Zurzeit gibt es rund 12.000 Produkte mit dem „Blauen Engel" von 1.500 Unternehmen in 120 verschiedenen Produktgruppen. Nur die aus Umweltsicht besten Waren und Dienstleistungen einer Produktgruppe erhalten den „Blauen Engel". Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit garantieren die Jury Umweltzeichen, das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und die RAL gGmbH. Mitglieder der Jury Umweltzeichen sind: BDI, BUND, DGB, HDE, NABU, vzbv, ZDH, Stiftung Warentest, Medien, Kirchen, Wissenschaft, der Deutsche Städtetag und Vertreter von zwei Bundesländern.