30 Jahre BMUB – das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ war von Beginn an dabei!

05. September 2016 //

Berlin wird zum Schauplatz des Umweltschutzes: Am 10. und 11. September feiert das BMUB unter dem Motto "Das Festival der Zukunft – Umweltpolitik 3.0" den 30. Geburtstag! Da ist der Blaue Engel als das Umweltzeichen selbstverständlich dabei – zusammen mit den Umweltbotschaftern des Blauen Engel Dirk Steffens und Ralph Caspers.

"Weil glaubwürdige Umweltzeichen eine wichtige Entscheidungshilfe für Verbraucherinnen und Verbraucher sind – und damit ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz", engagiert sich Dirk Steffens für den Blauen Engel. Er moderiert am Samstag die Veranstaltungen "Bitte wenden: Mobilität in Zukunft“ und "Kriege, Hunger, Klimawandel: Kann Umweltpolitik 3.0 die Welt noch retten?". Um 17 Uhr haben die Besucher die Gelegenheit persönlich mit dem Umweltbotschafter zu sprechen und sich ein Autogramm geben zu lassen – das alles am Stand des Blauen Engel beim BMUB-Festival auf dem EUREF-Campus in Schöneberg vor dem Gebäude "Werkstatt" (W.21).

"Das Umweltzeichen Blauer Engel versichert uns Umweltschutz auf ganzer Linie: Ob Gesundheit-, Klima- oder Ressourcenschutz, jeder kann aktiv werden – auch er selbst", getreu dieses Statements ist Umweltbotschafter Ralph Caspers Juror beim Kurzfilmwettbewerb "Ecozoom – Dein Film für die Umwelt". Er hat nun die Qual der Wahl und darf aus den 40 Einsendungen die Gewinner prämieren.

Dass Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz vielfältig und ganz einfach umgesetzt werden kann, zeigt der Blaue Engel bereits seit über 38 Jahren. Besuchen Sie Deutschlands erstes und bekanntestes Umweltzeichen auf dem "Das Festival der Zukunft – Umweltpolitik 3.0".

Mehr zum „Das Festival der Zukunft – Umweltpolitik 3.0“ finden Sie unter: http://www.bmub.bund.de/bmub/30-jahre-bmub/festival-der-zukunft/