Der Blaue Engel ist dabei – Green-IT-Tag 2012 der Bundesverwaltung

23. Oktober 2012 //

Das BMU richtet in diesem Jahr den Green-IT-Tag 2012 der Bundes­verwaltung aus. Am 23. und 24 Oktober 2012 werden auf dem Green-IT-Tag 2012 zum einen erfolgreiche Green-IT-Projekte aus der Bundesverwaltung vorgestellt, zum anderen soll über Möglichkeiten und Ansätze zur weiteren Optimierung des IT-Energieverbrauchs diskutiert werden. Der Blaue Engel ist sowohl im Vortrags­programm als auch mit einem Messestand vertreten. Im Rahmen des Green-IT-Tages erhält die Firma erecon AG als erster Zeichen­nehmer den Blauen Engel für "energiebewussten Rechen­zentrum­betrieb".

Das Umweltzeichen Blauer Engel ist Teil der Klimaschutzinitiative des Bundes­umwelt­ministeriums. Ziel ist die Förderung klimafreundlicher Produkte in nationalem und internationalem Rahmen. Im Rahmen des Projekts TOP 100 von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Jury Umweltzeichen und dem Öko-Institut Freiburg wird das Produkt­spektrum des Blauen Engel um 100 klimarelevante Produktgruppen - darunter auch im IKT-Bereich – erweitert. Hierfür werden die Vergabekriterien für 16 Produktgruppen neu erarbeitet oder bereits bestehende Umweltzeichen grundlegend überarbeitet. Somit sollen bis Ende des Jahres 2012 zusammen mit den bereits bestehenden Umweltzeichen, Vergabekriterien für insgesamt 21 Produktgruppen aus dem IKT-Bereich zur Auszeichnung mit dem Blauen Engel für die anbietende Wirtschaft zur Verfügung stehen. Das Produktspektrum reicht von Telefonen, Mobiltelefonen, Computern, Notebooks, Monitoren, Bürodruckern und Speichermedien bis hin zum Betrieb von Rechenzentren. Somit bietet der Blaue Engel eine schnelle und verlässliche Orientierung für Konsumenten und die umweltfreundliche öffentliche Beschaffung beim Einkauf energiesparender und klimafreundlicher Waren und Dienstleistungen.